Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Der Wegwartehof
Brigitte und Andreas Höritzauer

Andreas Höritzauer vom WegwartehofAndreas Höritzauer vom Wegwartehof

Einzigartig: Demeter-Kosmetik aus Stutenmilch und Kräutern

Reinheit der Zutaten ist bei Kosmetik für immer mehr Menschen ein Qualitätsmerkmal. Denn wo bloß „Natur“ draufsteht, kann vieles drin sein, worauf die Haut allergisch reagiert. Nicht bei Brigitte und Andreas Höritzauer vom Wegwartehof in Göpfritz/NÖ. Von dort kommen Lotions, Cremes, Duschbäder, Shampoo… Wichtigste Ingredienz: Stutenmilch und Kräuter.

Der Wegwartehof ist ein kleiner Betrieb und liegt im oberen Waldviertel auf der Hochebene der Wild, die Altiplano genannt wird. Die Wild ist ein großes, raues Waldgebiet am Nordrand eines der schönsten Naturreservate Österreichs, dem Truppenübungsplatz Allentsteig. Hier bewirtschaften die Höritzauers seit mehr als 20 Jahren rund 14 Hektar Grund auf biologisch-dynamische Weise nach Demeterrichtlinien. Demeter hat die weltweit strengsten Kriterien für Naturkosmetik entwickelt.

 

 

Hier geht's zum Hofportrait: Netzwerk/Hofportraits

 

 Willkommen im BioBauernladen Kremstal!

Schön, dass Sie auf unserer Webseite vorbeischauen. Persönlich sind wir montags bis freitags 8 -18 Uhr und samstags 8 - 12:30 Uhr im BioBauernladen für Sie da.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team vom BioBauernladen Kremstal

 

Was gibts Neues...

Besuchen Sie uns auf Facebook !

 


Stutenmilch-Kosmetik vom WegwartehofStutenmilch-Kosmetik vom WegwartehofKosmetikberatung vom Wegwartehof am 24. Juni von 8 - 13 Uhr

Am kommenden Freitag bieten Brigitte und Adreas Höritzauer vom Wegwartehof einen Beratungstag im BioBauernladen an. Brigitte Höritzauer: „Unsere vielen positiven Erfahrungen mit der Anwendung von Stutenmilch und die Beobachtung, dass es immer mehr Menschen, besonders Kinder, gibt, die Haut- probleme plagen, haben uns bewogen, unsere Demeter Stutenmilch Pflegelinie zu entwickeln."

TelefonischeTerminvereinbarung ist möglich!


Diesen Platz haben wir Ihnen freigehalten!

Kundenparkplätze BioBauernladenKundenparkplätze BioBauernladen

Kirchdorf bietet mit seiner belebten Innenstadt eine hohe Lebensqualität. Damit Einkaufen bei uns in der Stadtmitte trotz Parkplatzmangel einfach möglich ist, bieten wir für Sie Kundenparkplätze im Hof an.

Wie Sie zu diesen kommen, sehen Sie hier.

 


Ein Projekt - unterschiedliche Perspektiven. Frau Veronika Kunze berichtet von der Reise in den Südsudan.

Veronika Kunze im SüdsudanVeronika Kunze im Südsudan560 Euro Wechselgeld haben unsere Kundinnen und Kunden für das Projekt MiakWadang  gespendet! Dr. Herbert Bronnenmayer und Frau Veronika Kunze vom Verein MiakWadang haben persönlich dafür gesorgt, dass das Geld in Form von Hirse und anderen Grundnahrungsmitteln bei den Betroffenen ankommt.

Nach Herrn Dr. Bronnenmayer hat nun auch Frau Veronika Kunze einen Bericht von der Reise verfasst, "...da wir beide in verschiedenen Ressorts des Vereines tätig sind und somit das Erlebte  getrennt berichtet werden möchte.", wie sie sagt.

Beide Reiseberichte und viele Fotos finden Sie unter Netzwerk/MiakWadang.


Dominique Lothaller - Beste in ihrer Altersklasse beim Duathlon in Parndorf

Dominique LothallerDominique Lothaller"Am Sonntag war es endlich soweit, mein erstes Trainings-Rennen der Saison stand am Plan!! Im Auge hatte ich es schon lange, wirklich dafür entschieden habe ich mich dann ganz kurzfristig, paar Tage vorher, auf der Laufbahn und einem Blick auf den Wetterbericht. Also, angemeldet, hingefahren, mitgemacht, aus dem Training heraus, mein erster Duathlon, irgendwie schon aufregend, aber es war jetzt einfach höchste Zeit, einmal richtig Gas zu geben, und darauf freute ich mich sogar noch an der Startlinie. (wo ich normalerweise zu zweifeln anfange, ob ich da jetzt wirklich Lust drauf habe...). 10 km Laufen, 40 Rad und nochmal 5 Laufen standen an der Tagesordnung, für mich quasi ein Sprint, also vollgas von Anfang bis Ende, ich rechnete mit den schlimmsten Zuständen, die ich da bekommen würde :-)..."

Der BioBauernladen wird größer...

Liebe Kundinnen und Kunden! Schon seit ein paar Wochen gibt es nebenan eine Baustelle: Das wird die Erweiterung des BioBauernladens! Etwas Geduld ist aber noch gefordert. Denn zwei Gebäudeteile baulich zu vereinen, ist nicht ganz einfach. Deshalb erweitern wir in vier Schritten – auch, um unvermeidliche Störungen des laufenden Betriebs so gering wie möglich zu halten. Weitere Informationen finden Sie hier.

 


 Gemeinwohlbilanz

Endlich fertig! Ein Klick bringt Sie zu unserer Gemeinwohlbilanz! Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Rückmeldungen.

Allgemeine Informationen zur Gemeinwohlökonomie finden Sie hier.